Unsere Arbeits-Hebebühnen

22-Meter Ruthmann TB 220 - III Teleskop-Hebebühne
auf Mercedes Sprinter 313

Arbeitshöhebis 22 m
Seitliche Ausladungbis 13 m ab Drehpunkt
(abstützungs- und lastabhängig)
Nutzlast200 kg
Leergewicht3.35 t
Benötigter FührerausweisKat. B
Ideal wennBühne öfters umgestellt werden muss, da die Stützen vom Korb aus automatisch bedient und ausnivelliert werden können und wenn ein grosser seitlicher Arbeitsbereich benötigt wird
Abmessungen in FahrstellungHöhe: 3.01 m
Breite über Stützen: 2.10 m
Länge: 7.23 m
ArbeitskorbgrösseBreite: 1.40 m
Tiefe: 0.70 m
Höhe: 1.10 m
ArbeitsbereichBitte beachten Sie die Lastdiagramme (abstützungsabhängig)
 

Lastdiagramme

22-Meter SAFI SCA 22 HV GELENK- und Teleskoparm-Hebebühne
auf Nissan Cabstar

Arbeitshöhebis 22 m
Seitliche Ausladungbis 11 m ab Drehpunkt
(abstützungs- und lastabhängig)
Nutzlast265 kg
Leergewicht3.4 t
Benötigter FührerausweisKat. B
Ideal wennWenn an Fassaden hinauf und hinab positioniert werden muss oder wenn Hindernisse bis 8 Meter Höhe wie Anbauten, Vordächer, Wintergärten etc. waagrecht überfahren werden müssen (Maler, Reiniger)
Optionales ZubehörHeisswasserhochdruckreiniger mit Benzinmotor auf der Plattform montiert, im Arbeitskorb wird nur die Lanze mit einem kurzen Schlauch angeschlossen
Abmessungen in FahrstellungHöhe: 2.70 m
Breite über Stützen: 2.14 m
Länge: 6.55 m
ArbeitskorbgrösseBreite: 1.40 m
Tiefe: 0.70 m
Höhe: 1.10 m
Arbeitsbereich

Bitte beachten Sie das Lastdiagramm

(abstützungsabhängig)

Lastdiagramm


Bitte beachten Sie unsere Geschäftsbedingungen!

  • Das vermietete Gerät, einschliesslich Zubehör, bleibt während der Dauer der Mietzeit uneingeschränktes und unveräusserliches Eigentum der Ketrag AG.
  • Die Mietdauer beginnt mit der Lieferung oder Abholung des Mietobjektes ab Areal Ketrag AG und endet mit der Rückgabe am  vereinbarten Ort.
  • Der Mietpreis basiert auf einer maximalen täglichen Einsatzdauer von 9 Stunden, halbtags 4½ Std.
  • Mietunterbrüche sind der Ketrag AG sofort zu melden.
  • Auftragsänderungen, wie Verschieben des Mietbeginns oder der Mietdauer, müssen der Ketrag AG 24 Std. vor Arbeitsbeginn bekannt gegeben werden.
    Allfällige Zusatz– bzw. Leerfahrten werden in Rechnung gestellt.
  • Spezielle Arbeiten, wie Maler-, Schweiss-, Reinigungsarbeiten mit Säuren oder ähnliche Einsätze, erfordern unbedingt, dass das Gerät ausreichend abgedeckt und geschützt ist. Spritz- und Sandstrahlarbeiten sind nicht erlaubt. Allfällige Reinigungs- und Instandstellungsarbeiten werden in Rechnung gestellt.
  • Der Betreiber wird bei Übernahme des Gerätes über dessen Handhabung instruiert. Die Ketrag AG ist bemüht, das Gerät termingerecht und in einwandfreiem Zustand abzuliefern. Bei wetterbedingtem Unterbruch usw. gewährt die Ketrag AG keine Mietpreisreduktion.
  • Die Vorschriften des Strassenverkehrsgesetzes und der Suva sind vom Mieter einzuhalten. Absicherung und Signalisation auf öffentlichen Strassen sind Sache des Mieters.
  • Versicherungen: Maschinenkasko und Motorfahrzeughaftpflicht durch die Ketrag AG. Der Mieter trägt den Kasko- und/oder Motorfahrzeughaftpflichtselbstbehalt (Fr. 3'000.– bzw. Fr. 2'000.–) und allfällige Bonusverluste
  • Bei Schäden, die der Mieter nachweislich fahrlässig oder in rechtswidriger Absicht verursacht hat, kann auf ihn zurückgegriffen  werden.
  • Der Benützer des Arbeitsgerätes haftet vollumfänglich für Schäden (ausserhalb der Motorfahrzeughaftpflichtversicherung) gegenüber Drittpersonen und muss sich auf eigene Kosten versichern.
  • Der abgeschlossene Mietvertrag untersteht schweizerischem Recht.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Glarus.


Glarus, Oktober 2016