Kanalreinigung - Kanalsanierung mit Inlinern und roboter

Kanalsanierung

Wird bei der Reinigung, bei einer Kanalfernsehuntersuchung oder bei einer Dichtheitsprüfung festgestellt, dass eine Kanalisation Schäden aufweist, stellt sich die Frage, wie das am besten repariert werden kann. Häufig ist ein Auswechseln des betroffenen Rohres oder eines Abschnitts davon nicht oder nur mit unverhältnismässig hohem Aufwand möglich. Hier könnte ein grabenloses Verfahren wie der Einbau eines Inliners oder Partliners oder die punktuelle Reparatur mit einem Roboter unter Umständen viel sinnvoller und kostengünstiger sein.

Die Ketrag AG bietet diese Dienstleistungen, die ein hohes Mass an Erfahrung und Routine und eine moderne und umfangreiche Ausrüstung benötigen, über die Firma AKASAN AG an.

Die AKASAN AG ist im Besitz mehrerer mittelgrosser Kanalreinigungsunternehmen im Raum Zürichsee und Ostschweiz und hat sich auf die Kanalsanierung spezialisiert. Sie verfügt über modernstes Equipment und Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung in der Kanalsanierungsbranche. Sie ist im Besitz der VSA Quick-Atteste für Linersysteme für Grundstücks- und Hausanschlussleitungen, für Linersysteme in öffentlichen Kanälen und für Robotersanierungen. Eine Liste der Unternehmen, welche im Besitz solcher Eignungsatteste des Verbands Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) sind und somit geprüfte Qualität liefern, ist unter diesem Link einsehbar.

Die Ketrag AG klärt für Sie gerne die Machbarkeit einer grabenlosen Sanierung ab und liefert Ihnen einen Kostenvoranschlag. Grundlage dazu ist, dass von der schadhaften Kanalisation ein qualitativ gutes Kanalfernsehprotokoll erstellt wird oder schon vorhanden ist.